top of page

„Relevanter Meilenstein für den Klimaschutz“

Wieland Gruppe sichert sich mit First Climate-Unterstützung langfristiges Solar-PPA


Die Wieland Gruppe wird ihren Strombedarf zukünftig auch mit grüner Energie aus einem neuen Solarpark im brandenburgischen Nauen decken. Das haben der Kupfer- und Metall-Spezialist aus Ulm sowie der Energieversorger und Projektentwickler Vattenfall jetzt in einem langfristigen Stromliefervertrag festgelegt. Das anlagenbezogene „Power Purchase Agreement“ (PPA) läuft über zehn Jahre und sichert der Wieland Gruppe in dieser Zeit Zugriff auf die umweltfreundliche Solarstromerzeugung der 46 MW-Anlage. Als Berater hat das First Climate Renewables-Team Wieland bei dem erfolgreichen PPA-Abschluss unterstützt.


©Wieland Gruppe

Um ihre Klimaziele zu erreichen, setzt die Wieland Gruppe bereits seit längerem auf den Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien. Mit dem nun erfolgten Abschluss des Direktabnahmevertrages für die Anlage in Nauen macht Wieland einen weiteren wichtigen Schritt auf dem eingeschlagenen Weg zur Dekarbonisierung des Unternehmens.


Der Solarpark in Nauen befindet sich aktuell in der Entwicklung. Nach Fertigstellung und Netzanschluss im kommenden Jahr werden dann jährlich rund 46 Gigawattstunden umweltfreundlich erzeugter Sonnen-Strom zur Verfügung stehen. Diese Menge entspricht dabei dem jährlichen Stromverbrauch von mehr als zehntausend Haushalten.


Durch den Stromliefervertrag und die Nutzung der zur Verfügung gestellten Energie kann die Wieland-Werke AG in Deutschland künftig rund zehn Prozent ihres Strombedarfs mit erneuerbaren Energien decken und dabei rund 29.000 Tonnen CO2-Emissionen einsparen. Für das Unternehmen ist das ein weiterer wichtiger Schritt zur Reduzierung des eigenen Klima-Fußabdrucks.


„Neben der eigenen Stromproduktion durch Fotovoltaik-Anlagen ist es Wielands ambitioniertes Ziel, künftig für die elektrifizierten Produktionsanlagen 100 Prozent erneuerbarer Energien zu nutzen“, -Dr. Erwin Mayr, CEO Wieland Gruppe

„Auf Basis unserer Nachhaltigkeitsstrategie treiben wir die Reduktion von Emissionen entschlossen voran. Neben der eigenen Stromproduktion durch Fotovoltaik-Anlagen ist es Wielands ambitioniertes Ziel, künftig für die elektrifizierten Produktionsanlagen 100 Prozent erneuerbarer Energien zu nutzen“, stellt Dr. Erwin Mayr, CEO der Wieland Gruppe, dar. „Deshalb ist diese Strompartnerschaft mit Vattenfall ein weiterer, relevanter Meilenstein für den Klimaschutz und für die Erreichung unserer Nachhaltigkeitsziele.“



Klimafreundliche Stromerzeugung mit Sonnenkraft - Symbolbild. ©ALEXSTUDIO - stock.adobe.com


PPA-Consulting durch das First Climate Renewables-Team


Bei der Vorbereitung des Stromliefervertrages nutzte Wieland auch die Unterstützung und die Expertise der First Climate PPA-Consultants: Als Partner von Wieland begleitete First Climate das Ausschreibungsversfahren, mit dem geeignete und dem Bedarf von Wieland entsprechende Erneuerbare-Energien-Projekte identifiziert wurden. Im Rahmen einer umfassenden Analyse erfolgte anschließend eine detaillierte Qualifizierung der Angebote, die schließlich zum Vertragsschluss mit Vattenfall und dem Projekt in Nauen führte.


„PPAs ermöglichen eine zuverlässige Versorgung mit nachhaltig erzeugten Energien und bieten langfristige Preissicherheit.“ -Steven Krawietz, Senior Expert Renewable Energy bei First Climate

„PPAs ermöglichen eine zuverlässige Versorgung mit nachhaltig erzeugten Energien und bieten langfristige Preissicherheit. Damit sind sie ein wichtiges Instrument für den Klimaschutz“, so Steven Krawietz, Senior Expert Renewable Energy bei First Climate. „Wir freuen uns, dass First Climate diesen PPA-Abschluss zwischen zwei namhaften europäischen Unternehmen unterstützen und begleiten durfte und damit dazu beitragen konnte, die nachhaltige Stromversorgung für die Wieland-Werke AG sicherzustellen und gleichzeitig den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland zu fördern.“





PPAs ermöglichen es Ihnen, sich an der Entwicklung oder dem Betrieb eines erneuerbare Energien-Projekts zu beteiligen. PPAs können dadurch ein interessanter Baustein Ihrer Grünstrom-Beschaffungsstrategie sein. Unsere Experten unterstützen Sie dabei, geeignete PPA-Modelle zu finden, um Ihre Ziele im Bereich Grüne Energie zu erreichen. Kontaktieren Sie das First Climate Renewable Energy Team hier: renewables@firstclimate.com 


 


Über Wieland

Wieland ist ein weltweit führender Anbieter von Halbfabrikaten aus Kupfer und Kupferlegierungen. Mit einem globalen Netz von mehr als 80 Produktionsstätten, Service- und Handelshäusern bietet das Unternehmen ein breites Produkt-, Technologie- und Serviceportfolio. Vom Prototyp bis zur Serienfertigung entwickelt Wieland Lösungen für Automotive, Luft- und Raumfahrt, Elektronik, Kälte- und Klimatechnik und viele weitere Branchen. Durch hochleistungsfähige Kupferwerkstoffe treibt Wieland den Erfolg seiner B2B-Kunden in Zukunftsfeldern wie Elektromobilität, Konnektivität oder Urbanisierung voran. Hohe technische Kompetenz, kundenorientiertes Denken und Nachhaltigkeit bestimmen das Handeln und begründen seit 1820 den Erfolg des Unternehmens.



Über Vattenfall

Vattenfall ist ein führendes europäisches Energieunternehmen, das seit mehr als 100 Jahren durch Innovation und Zusammenarbeit die Elektrifizierung der Industrie vorantreibt, Haushalte mit Energie versorgt und die Lebensweise der Menschen modernisiert. Unser Ziel ist die Fossilfreiheit – eine Zukunft, in der wir es allen ermöglichen fossilfrei zu leben, sich fortzubewegen und Dinge zu produzieren. In unserer gesamten Wertschöpfungskette wollen wir bis 2040 Netto-Null-Emissionen erreichen. Wir beschäftigen konzernweit rund 20.000 Mitarbeitende, haben etwa 14 Millionen Kunden und sind hauptsächlich in Schweden, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark und Großbritannien tätig. Vattenfall befindet sich vollständig im Besitz des schwedischen Staates.


 

Comments


fc_trans1.png

 Registrieren Sie sich für unseren Newsletter!

Sprachversion des Newsletters
bottom of page