top of page
gradient-core

Science-Based Targets

Ihr Unternehmen übernimmt beim Klimaschutz eine Pionierrolle und will sich beim klimafreundlichen Umbau der Wirtschaft an die Spitze der Bewegung setzen? Dann sollten Sie sich für die Einführung eines wissenschaftsbasierten Klimaziels (engl. Science-Based Target, kurz SBT) nach der Science Based Targets Initiative (SBTi) in Ihrem Unternehmen entscheiden. 

Wissenschaftsbasierte Klimaziele

First Climate unterstützt Sie bei der Entwicklung und Umsetzung von Science-Based Targets, die zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Strategie passen.

Science-Based Targets –
die Leistungen von First Climate

Einführungs-Workshops 

Im Rahmen eines interaktiven Workshops zum Thema „Unternehmerische Klimaziele definieren – Einführung in die Welt der Science-Based Targets“ erforschen wir gemeinsam die Grundlagen von Science-Based Targets. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich direkt mit unseren Expertinnen und Experten auszutauschen und ihnen allgemeine Fragen zu den Workshop-Inhalten zu stellen.

Ziel

Zielpfadentwicklung 

Science-Based Targets bilden die Grundlage für jede solide Klimastrategie. Profitieren Sie von unserer Expertise und nutzen Sie das Potenzial von Science-Based Targets, um Ihr CDP-Scoring zu verbessern sowie Ihre Marke und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Wir helfen Ihnen dabei, einen individuellen Reduktionszielpfad für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Dieser zeigt klar auf, in welchem Maße und Zeitraum Emissionen reduziert werden müssen und macht Ihre Net-Zero-Strategie somit quantifizierbar und greifbar.

Science Based Targets

Spezifische Beratung zu komplexeren Themeninhalten

Neben der Entwicklung eines Reduktionszielpfads gibt es noch viele weitere Anliegen und Themen rund um Science-Based Targets. Mit den folgenden und weiteren Services unterstützen wir Sie gerne dabei, die komplexe Welt der Science-Based Targets zu durchdringen und zu verstehen:

  • Benchmarking

  • Szenario-Analysen

  • Methodenvergleich

  • Finale Prüfung der gesetzten Klimaziele vor Übermittlung an die Science Based Targets Initiative (SBTi)

Was sind Science-Based Targets?

Nach wissenschaftlichen Schätzungen verfügt die Menschheit über ein jede Sekunde schwindendes Budget an CO2-Emissionen, die ausgestoßen werden können, bevor die 1,5°C-Grenze überschritten wird. Diese Menge darf demnach nicht zunehmen, wenn es gelingen soll, die Klimaerwärmung in den vom Pariser Klimaabkommen definierten Grenzen zu halten. Firmen können den globalen Kampf gegen den Klimawandel idealerweise unterstützen, indem sie durch Klimaschutzmaßnahmen ihre eigenen Emissionsreduktionsziele mit dem verbleibenden Kohlenstoffbudget abstimmen.

Die Science Based Targets Initiative (SBTi) ermöglicht es Unternehmen, Net-Zero-Ziele festzulegen, die auf den jüngsten Erkenntnissen der Klimawissenschaft basieren und somit zur Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens beitragen. Ein „Science-Based Target“ ist somit ein wissenschaftsbasiertes Klimaziel, das Unternehmen einen klar definierten Weg zur Verringerung ihrer Treibhausgasemissionen vorgibt und es ermöglicht, den „fairen Anteil“ jedes Unternehmens am verbleibenden Kohlenstoffbudget als nachhaltige Alternative zu einem „Business As Usual“-Szenario zu bestimmen.

Entwicklung von Science-Based Targets

Basisjahr

Scope 3-Inventar und Zielerfassung

Nach der Festlegung von Science-Based Targets

CO2-Ausgleich

Energiezertifikate

CDP_ASP_2023_RED.png

First Climate ist auch 2022 wieder „Accredited Provider“ von CDP. Wir sind weiterhin Silver Renewable Energy Partner und Science Based Targets-Partner für die DACH-Region. Die Akkreditierung belegt, dass die Service- und Dienstleistungsangebote von First Climate in den genannten Bereichen den CDP-Qualitätsstandards entsprechen.

​Kontaktieren Sie uns!

Priscilla.jpg
Priscilla Schönfeld

Projekt Manager
Corporate Climate Strategies

Anker 1
bottom of page