gradient-core

Treibhausgasbilanzen

Eine professionelle Berechnung der CO2-Bilanz ist die Ausgangsbasis jeder unternehmerischen Klimastrategie. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre individuelle Treibhausgasbilanz zu erstellen und relevante Emissionsquellen in Ihrem direkten Unternehmensumfeld sowie entlang Ihrer Wertschöpfungskette aufzudecken. Dabei analysieren wir alle relevanten Emissionsklassen (Scope 1, 2 und 3).

Treibhausgasbilanz_AdobeStock_32915746.jpeg

Nutzen Sie Treibhausgasbilanzen von First Climate, um CO2-Effizienzziele zu formulieren, Reduktionsmaßnahmen zu planen oder Einsparpotenziale beim Energie- und Ressourceneinsatz aufzudecken. First Climate berechnet CO2-Bilanzen für Unternehmen, Produkte, Veranstaltungen und vieles mehr. Alle Treibhausgasbilanzen werden auf Grundlage international anerkannter Normen und Standards erstellt, wie Greenhouse Gas Protocol, ISO-Norm 14064 bzw. 14040 oder PAS 2060*.

Treibhausgasbilanzierung und Berechnung von CO2-Fußabdrücken - die Leistungen von First Climate

CO2-Bilanzen für Unternehmen

First Climate beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Erstellung von CO2-Bilanzen für Unternehmen. Bei der Berechnung werden alle relevanten Treibhausgase berücksichtigt, die durch die Geschäftstätigkeit innerhalb eines Jahres verursacht werden. Die professionellen CO2-Bilanzen von First Climate bilden die Grundlage für alle Prozesse der Dekarbonisierung bzw. zur Steigerung der Klima-Effizienz.

CO2-Bilanzierung von Wertschöpfungsketten

Optional beziehen wir bei der Berechnung der von uns erstellten CO2-Bilanzen die Klimawirkung relevanter Emissionsquellen entlang der kompletten Wertschöpfungskette Ihres Unternehmens ein. Die First Climate-CO2-Bilanzierung ermöglicht es Ihnen dadurch, gemeinsam mit Ihren Lieferanten und Vorlieferanten die Umweltauswirkungen Ihrer Erzeugnisse zu minimieren.

CO2-Bilanzen für Produkte

Auch die Berechnung von CO2-Fußabdrücken für Produkte erfolgt unter Berücksichtigung aller vor- und nachgelagerten Emissionsquellen. First Climate berücksichtigt dabei alle Treibhausgas-Emissionen von der Gewinnung der Rohstoffe und der Herstellung der Produkte über Logistikprozesse und die Nutzungsphase bis hin zur Entsorgung.

CO2-Bilanzen für Investments und Finanzportfolios

Für Unternehmen der Finanzindustrie führen wir CO2-Berechnungen für Investments und Finanzportfolios auf Grundlage des PCAF-Standards durch. Damit ermöglichen wir Ihnen die Berücksichtigung klimawandelbedingter Chancen und Risiken bei Ihren Investitionsentscheidungen.

​* Hinweis zum von uns verwendeten RFI-Faktor: 

Emissionen von Flugzeugen in großer Höhe haben einen stärkeren Effekt auf das Klima als in Bodennähe. Dieser Effekt wird bei der Berechnung des CO2-Fußabdrucks durch den RFI-Faktor (Radiative Forcing Index) ausgedrückt. Verschiedene wissenschaftliche Studien bewerten das Ausmaß dieser Wirkung unterschiedlich. First Climate verwendet einen RFI-Faktor von 2,7 und folgt dabei den Empfehlungen des Weltklimarats IPCC.

 
Sebastian Hillegaart_500x500.jpg
Sebastian Hillegaart

Co-Head of Consulting / Corporate Climate Strategies

Schermafbeelding 2021-05-25 om 22.34.58.png
Jonathan Schwieger

Co-Head of Consulting / Corporate Climate Strategies

my.FirstClimate_Logo_2c_two-line (1).png

Zu unserer digitalen Plattform für Klimaschutz-Management

​Kontaktieren Sie uns!