gradient-core

18. Apr. 2022

2022 unterstützt First Climate den Firmenlauf-Veranstalter B2Run als Sponsor und Klimaschutz-Partner. Im Rahmen der Zusammenarbeit ermittelt First Climate den CO2-Fußabdruck der Laufserie und übernimmt den Ausgleich der unvermeidbaren Emissionen, die durch die Laufevents entstehen. Am B2Run Frankfurt, der am 14. Juni 2022 stattfindet, wird auch das First Climate-Team an den Start gehen.

Beautiful Nature

First Climate übernimmt den CO2-Ausgleich für die B2Run-Laufserie und den BASF FIRMENCUP 2022

Gemeinsam aktiv für den Klimaschutz: Kooperation mit B2Run

B2Run organisiert Firmenlaufevents in Deutschland und bietet Online-Programme zur Gesundheitsförderung an. Seit nunmehr 22 Jahren veranstaltet B2Run Deutschlands größte Laufserie mit derzeit 19 Austragungsorten inklusive dem in der Saison 2022 neu hinzugekommenen Standort Koblenz und dem BASF Firmencup am Hockenheimring in Baden-Württemberg.


In den vergangenen zwei Jahren mussten aufgrund der Corona-Pandemie sämtliche Läufe der Saison abgesagt werden. Umso motivierter und mit dem doppelten Maß an Vorfreude blickt man bei B2Run deshalb der diesjährigen Saison entgegen, deren Startschuss am 24. Mai 2022 in Stuttgart fällt.


Auf der Zielgeraden – B2Run ist eine grüne Laufserie


Bei Laufveranstaltungen kommt es sowohl in der Vorbereitungsphase als auch bei der An- und Abreise der Teilnehmer zu einem erhöhten Verbrauch von Kraftstoff, Wärme und Strom, welcher wiederum zu einem höheren Ausstoß von Treibhausgasen führt. Dessen ist man sich bei B2Run bewusst und unternimmt mit First Climate als Klimaschutzpartner entsprechende Gegenmaßnahmen:


„Dass bei unseren Laufevents CO2-Emissionen entstehen, ist leider unvermeidbar. Umso wichtiger ist es für uns, die Umweltbelastung im Zusammenhang mit unseren Läufen so niedrig wie möglich zu halten, denn bei B2Run werden Klima- und Umweltschutz großgeschrieben. Deshalb freuen wir uns sehr darüber, dass wir mit First Climate einen Experten mit langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet an unserer Seite haben, der uns bei unserem Klimaschutz-Engagement unterstützt“, erläutert Lars Gerling, Managing Director bei B2Run.


Die Kompensation des B2Run CO2-Fußabdrucks, also der Ausgleich unvermeidbarer Emissionen durch die Unterstützung zertifizierter Klimaschutzprojekte, erfolgt über Emissionsminderungsnachweise aus dem Waldschutzprojekt Rimba Raya Biodiversity Reserve REDD+ im Südosten Borneos, Indonesien. Durch die lokalen Projektaktivitäten werden 64.000 Hektar natürlichen Regenwalds vor der Abholzung bewahrt, was so zur Erhaltung des Waldes als CO2-Senke beiträgt.


Auf die Plätze, fertig, los: First Climate geht in Frankfurt an den Start


Auch das First Climate-Team wird sich dieses Jahr mit 25 passionierten Läuferinnen und Läufern am Standort Frankfurt am Main der Lauf-Challenge stellen; am 14. Juni 2022 ist es so weit. Da für das Unternehmen Teambuilding und eine bestmögliche Gesundheitsförderung wichtig sind, freut man sich ganz besonders über die Kooperation, wie First Climate CEO, Olaf Bachert, betont:


„Es geht darum, als Team aktiv zu sein, den Zusammenhalt zu stärken, gemeinsam über die Ziellinie zu laufen, dabei gleichzeitig physische Gesundheit zu fördern und das Klima zu schonen. Es ist toll, dass der Sport Spaß, Teamgeist und Klimaschutz-Engagement miteinander vereinen kann. Deswegen sind wir froh, die B2Run-Laufserie zu unterstützen.“


Weitere Informationen zu B2Run sowie Termine und Details zu den Läufen finden Sie auch hier.

/news/running-together-for-the-climate%3A-cooperation-with-b2run

free-linkedin-icon-112-thumb.png
2702_1.png
49052-facebook-logo-icon-vector-icon-vector-eps.png