Uganda: Energieeffiziente Kochöfen

Uganda: Efficient cook stoves

gradient-overlay

Projekttechnologie

Energieeffizienz

Energy efficiency

Emissionsminderung

450.000 t

CO2 e p.a.

Projektstandard

gs_logo_stacked_b775_uba-web_edited.jpg

Key facts

Standort:

Kampala, Uganda

Projekttyp:

Energieeffizienz

Projektbeginn:

Januar 2006

Kampala, Uganda

Energy efficiency 

January 2006

Projektportrait

Gegenstand des Projektes ist es, die Verbreitung energieeffizienter Kochherde in Uganda zu fördern und zu unterstützen. Die speziell für das Projekt entwickelten Kochöfen sind simpel, aber haltbar und effektiv. Im Vergleich zu traditionellen offenen Feuerstellen ermöglichen die neuen Metallkochherde eine  Brennstoffeinsparung von 35 bis 50 Prozent. Ausgehend von der Metropolregion Kampala wird das Projektgebiet sukzessive erweitert. Bis heute wurden bereits mehr als 600.000 effiziente Kochherde an Haushalte in Uganda abgegeben.

The project focuses on the Ugandan capital Kampala. To date, the project has promoted the distribution of more than 600,000 improved cookstoves. It does so by offering technical and financial support to  manufacturers. It assists in distributing the stoves and raising demand and awareness among consumers. The improved charcoal cookstoves achieve fuel savings of 35% to 50% compared to conventional metal stoves. Users also enjoy a much healthier cooking environment since the cleaner burning stoves cause significantly less smoke and fewer carbon monoxide emissions.

Nachhaltige Entwicklung

Neben der Reduktion von CO2-Emissionen erzeugen alle unsere Projekte vielfältigen Zusatznutzen für Mensch und Umwelt. Damit ermöglichen unsere Projekte Ihr Engagement im Sinne der Sustainable Development Goals (SDGs) der UN.  

sdgs_goals.png

Projektbilder

gradient (1).png

Projektvideo

gradient (1).png

Project video

gradient (1).png

Projektvideo