gradient-core

Klimamanagement für Unternehmen:
Ihre Basis für die Zukunft

Ein gut geplantes Klimamanagement im Unternehmen ist die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung jeder Klimaschutz-Strategie.

 

First Climate berät Sie mit umfassender Expertise bei der Ausgestaltung Ihres individuellen unternehmerischen Klimamanagements.

Ammerquellen_front_magnific.jpeg
Klimamanagement
aus einer Hand
individuelle-Klimastrategien-fuer-Unternehmen.jpg
Individuelle Klimastrategien für Unternehmen
Anbieter-Klimaschutzloesungen.jpg
Einer der weltweit ersten Anbieter für Klimaschutzlösungen

Unsere Top-Angebote:
Klimamanagement für Unternehmen

Klimastrategien 
CO2-Ausgleich
Klimaschutzprojekte 
Grüne Energie
my.FirstClimate

Klimamanagement ist die strategische Klammer: Sie fasst alle Maßnahmen eines Unternehmens zusammen, mit denen Treibhausgasemissionen reduziert werden können – und deckt Chancen und Risiken auf, die sich aus dem Klimawandel und seinen Folgen ergeben. Dabei gibt es keinen Standardfall: Erfolgreiches Klimamanagement gestaltet sich in jeder Firma anders.


First Climate ist Ihr Partner für die Umsetzung eines ganzheitlichen und zeitgemäßen Klimamanagements in Ihrem Unternehmen. Wir beraten Sie umfassend, individuell und unabhängig.

Zeitgemäßes Klimamanagement für Unternehmen - die Leistungen von First Climate

Sie möchten die relevanten Handlungsfelder im Bereich Klimaschutz für Ihr Unternehmen eingrenzen? Wir unterstützen Sie dabei!

Gemeinsam mit Ihnen planen wir Klimaschutzmaßnahmen für Ihre Firma und setzen sie um. Das Besondere bei First Climate: Wir berücksichtigen Ihre Wertschöpfungskette und beziehen Lieferanten und Partner-Betriebe mit ein.

Klimawandelbedingte Transitionsrisiken, Haftungsrisiken und physische Risiken für Ihr Unternehmen (Klimastresstests) sollen identifiziert und bewertet werden?
Unsere Szenarioanalysen machen es möglich!

First Climate unterstützt Sie bei der Umsetzung eines ganzheitlichen und zeitgemäßen Klimamanagements in Ihrem Unternehmen. Wir beraten Sie umfassend, unabhängig und individuell. 

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir relevante KPIs zur Messung der Zielerreichung.

Wie sind die erreichten Analyseergebnisse in Bezug auf Ihr Unternehmen einzuordnen und welche konkreten Handlungsempfehlungen leiten sich daraus ab?

Erfahren Sie mehr in den Workshops von First Climate.

​Kontaktieren Sie uns!

Standort Deutschland

Standort Schweiz

Mike Hatert
Mike Hatert

COO

First Climate Markets AG

Barbara-Mettler_2022_FC.jpg
Barbara Mettler

Head of
Climate Engagement Programs

 

Mehr Wissen: relevante Informationen zum Klimamanagement in Unternehmen

Was ist Klimamanagement und warum ist Klimaschutz wichtig für Unternehmen?

Um das Klima auf der Erde zu stabilisieren, müssen die durch menschliche Aktivitäten verursachten Emissionen so weit reduziert werden, dass sie schließlich bei null liegen. Das ist das Ziel des Klimamanagements. Um es zu erreichen, sind enorme Anstrengungen und eine weltweite Koordination erforderlich – nicht zuletzt in jedem einzelnen Unternehmen.
 

Im Kern besteht effektives Klimamanagement darin, Emissionen zu identifizieren, zu kontrollieren und zu reduzieren – unter anderem durch die Nutzung sauberer Energiequellen und die Umsetzung energieeffizienter Prozesse. In vielen Fällen ergeben sich dadurch direkte finanzielle oder operative Vorteile für die Unternehmen. Umgekehrt werden auch durch externe Faktoren Anreize für effektives Klimamanagement gesetzt: Der Staat, wie auch die eigenen Kunden und Stakeholder legen immer mehr Wert auf Transparenz. Sie möchten wissen, welche Aktivitäten zum Klimaschutz bereits umgesetzt werden und wie die Klimarisiken eines Unternehmens im Einzelnen aussehen.
 

Zum weiteren Aufgabenfeld des Klimamanagements zählt der Ausgleich von Emissionen, die nicht sofort reduziert werden können. Außerdem sind in diesem Bereich Investitionen in Technologien relevant, die Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernen(CO2-Senkenprojekte). Um die individuell gesetzten Emissionsziele zu erreichen, ist eine detaillierte Strategie die wichtigste Basis.
 

Nutzen Sie die Klimamanagement-Beratung von First Climate – gemeinsam entwickeln wir eine Klimastrategie, die zu Ihrem Unternehmen passt.

Was ist die Definition von Klimamanagement?

Der Begriff Klimamanagement bezieht sich auf alle Maßnahmen, die ergriffen werden, um die negativen Auswirkungen von Emissionen auf die Umwelt und das Klima abzumildern oder sie systematisch zu reduzieren. Dabei ist es notwendig, funktionierende Managementsysteme in folgenden Bereichen zu etablieren:
 

  • Umwelt

  • Energie

  • Qualität
     

Die Strategien zum Klimamanagement müssen ständig weiterentwickelt werden, da sich unser Verständnis der wissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels kontinuierlich verbessert und wir mehr über seine Auswirkungen auf unseren Planeten erfahren.
 

Darüber hinaus lebt das betriebliche Klimamanagement von der langfristigen und strategischen Auseinandersetzung mit den eigenen Emissionsquellen – sowohl im direkten Unternehmensumfeld als auch innerhalb der eigenen Wertschöpfungskette. Unternehmen müssen sich zudem über die Risiken bewusst werden, die sich durch den Klimawandel ergeben, und lernen, sie konsequent zu steuern und zu managen. Nicht zuletzt ist es notwendig, den eigenen Umgang mit dem Klimamanagement transparent nach innen und außen zu kommunizieren.
 

Das ist auch eine wichtige Voraussetzung dafür, um Vorwürfe des Greenwashings zu vermeiden. Als erfahrener Partner im Bereich Klimamanagement berät First Climate Unternehmen bei der Wahl der richtigen Strategie für die Kommunikation ihres Klimaschutz-Engagements.

Was sind die Vorteile des Klimamanagements für Unternehmen?

Ein durchdachtes Klimamanagement ist ein wertvoller Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, der allen hilft. Denn Unternehmen erfüllen damit nicht nur ihre gesetzlichen Pflichten, sondern werden auch dem Wunsch ihrer Stakeholder und Kunden nach mehr Transparenz gerecht.
 

Die Vorteile des Klimamanagements im Überblick:

  • Kosten effektiv senken

    Eine Stellschraube beim Klimamanagement ist der Energieverbrauch. Wird dieser spürbar gesenkt, lassen sich Kosten für Strom und andere Ressourcen dauerhaft sparen. Darüber hinaus kann die Beschaffung von grüner Energie die betrieblichen Emissionen eines Unternehmens erheblich reduzieren. Auch Recycling und die Wiederverwendung von Materialien können Einsparpotenzial bieten.
     

  • Kundenbedürfnisse erfüllen

    Verbraucher und Geschäftskunden legen immer größeren Wert auf klimafreundliche Produkte. Mithilfe einer passgenauen Klimastrategie erfüllen Sie die Forderungen Ihrer Kunden und stärken damit nachhaltig die Kundenbindung.
     

  • Zukunftsorientiert handeln und Image stärken

    Eine passgenaue Klimastrategie kann Ihrem Unternehmen einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen. Denn damit sind Sie nicht nur zukunftsfähig, sondern können auch das eigene Image in der Öffentlichkeit stärken.
     

Wie entwickeln Sie eine erfolgreiche Klimastrategie?

Der erste Schritt in Richtung Klimamanagement für Ihr Unternehmen ist eine detaillierte, individuelle Klimastrategie – sozusagen der Rahmen für Ihre Klimaziele und deren Umsetzung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Prämisse lautet: Vermeiden vor Reduzieren vor Kompensieren.

 

Wichtig ist, dass Sie ganz konkrete Klimaziele festlegen, die idealerweise auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Klimaforschung beruhen. Dabei sollte auch definiert werden, wie Ihre Firma zukünftig mit den Folgen des Klimawandels umgehen wird. Aufgrund der weltweiten Vernetzung und Zusammenarbeit mit Lieferanten und externen Dienstleistern sollte auch die Globalisierung in Ihrer Klimastrategie berücksichtigt werden.

 

Formulieren Sie Ihre Klimastrategie so, dass sie auch für interessierte Dritte – wie Kunden und Stakeholder – nachvollziehbar ist.
 

Welche Zusagen sollte Ihre Klimastrategie machen?

  • Sie verpflichten sich zum Klimaschutz.

  • Sie verpflichten sich, klimarelevante Aspekte zu erfüllen, z. B.  Beschaffung grüne Energie

  • Sie schaffen einen Rahmen für Ihre Klimaziele, bestenfalls mit dem Ziel der Net- Zero Emissionen

  • Sie verpflichten sich, Ihr Klimamanagement im Unternehmen stetig zu verbessern.
     

Definieren Sie Ihre Klimaziele – glaubwürdig und individuell

Die Basis und zugleich der Zweck Ihres Klimamanagements sind realistische, individuelle Klimaziele. Diese lassen sich in kurz-, mittel- und langfristige Zielstellungen unterteilen, um eine nachvollziehbare Struktur in Ihr Vorhaben zu bringen und nicht alle Themen auf einmal angehen zu müssen. Berücksichtigen Sie bei der Formulierung Ihrer Klimaziele sowohl die direkten als auch die indirekten Treibhausgasemissionen, die durch Ihr Unternehmen entstehen – beziehen Sie dabei die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur globalen Erwärmung mit ein. Eine gute Orientierung bieten die Richtlinien der Science-Based-Targets-Initiative (SBTi). Als offizieller CDP Science-based Targets- sowie Renewable Energy Partner kann First Climate die Strategie Ihres Unternehmens zur Erreichung der Klimaziele umfassend unterstützen.

Wie wird man als Unternehmen klimaneutral?

Echte Klimaneutralität ist ein anspruchsvolles Ziel, da sich nicht alle Faktoren punktgenau einschätzen lassen. Um die Freisetzung von klimaaktiven Gasen in Ihrem Unternehmen zu reduzieren, sind energieeffizienzsteigernde Maßnahmen ein wichtiger Baustein. Hinzu kommt ein nachhaltiges Engagement für den Klimaschutz – ein guter Anreiz, um umweltbewusste Kunden und Stakeholder für sich zu gewinnen.

In drei konkreten Schritten begleitet Sie First Climate als starker Partner für das Klimamanagement Ihres Unternehmens, um klimaneutral zu werden:

  1. Ist-Zustand: CO2-Fußabdruck Ihres Unternehmens ermitteln

  2. Maßnahmen für mehr Klimaeffizienz entwickeln

  3. Unvermeidbare Emissionen durch Klimaschutzprojekte kompensieren.