CDP / First Climate Webinar “How to align your scope 2 emissions with a 1.5°C future”

Der Verbrauch von Elektrizität und anderen Energieformen ist in den meisten Unternehmen eine Hauptquelle für Treibhausgasemissionen. Die Entwicklung von kurz- bis langfristig wirksamen Strategien für das Management von Scope-2-Emissionen ist deshalb ein entscheidender Beitrag zur Erreichung des 1,5 ° C-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens und eine Schlüsselkomponente wirksamer unternehmerischer Dekarbonisierungspläne.

Die Einführung wissenschaftsbasierter Klima- und Erneuerbare-Energien-Ziele sind in diesem Zusammenhang essenziell. Aber was sind die zentralen Faktoren, die es bei der Beschaffung von erneuerbaren Energien im internationalen Umfeld zu beachten gilt? Welche marktspezifischen Besonderheiten gibt es bei der Grünstrom-Beschaffung für internationale Abnahmestellen? Und wie können die Maßnahmen zum Scope 2-Management bestmöglich in der CDP-Berichterstattung abgebildet werden?

Dies waren die zentralen Fragen, die im Rahmen des Webinars von First Climate-Erneuerbare-Energien-Expertin Sarah Drevermann und Climate Consultant Janosch Birkert beleuchtet wurden.

Die Video-Aufzeichnung des Webinars ist jetzt online verfügbar. Informieren Sie sich hier über die wichtige Aspekte effizienter Grünstrom-Beschhaffung im internationalen Umfeld.

Für weiterführende Fragen zum Thema stehen unsere Experten Sarah Drevermann und Janosch Birkert unter der Email-Adresse renewables@firstclimate.com gerne zur Verfügung.