Projekt-Portrait


Die chinesische Energiewirtschaft weist seit Jahren Wachstumsraten von 7% pro Jahr und mehr auf. Hauptgründe sind die steigende Industrieproduktion und das anhaltende Städtewachstum.

Dieses Projekt umfasst den Bau und Betrieb eines Windparks mit 33 Turbinen und einer Gesamtleistung von 49,5 Megawatt. Der Windpark speist jährlich ca. 110.000 MWh Strom in das Northwest China Power Grid (NCPG) ein und verdrängt in diesem Umfang Strom aus Kohlekraftwerken. Diese Menge reicht aus, um über 70.000 Haushalte mit Strom zu versorgen.

Mediathek

Projekt-Factsheet (PDF)

China: Windpark generiert nachhaltige Energie

Download >>

Foto-Gallerie

Key Facts

Standort:
Alashankou Distrikt, China
Projekttyp:
Erneuerbare Energien: Wind
Projektstandard:
Verified Carbon Standard
Projektbeginn:
Juni 2010

Emissionsminderung:
97.000t CO2 p.a.

Nachhaltige Entwicklung – die Sustainable Development Goals


Neben der Reduktion von CO2-Emissionen erzeugen alle unsere Klimaschutzprojekte vielfältigen Zusatznutzen für Mensch und Umwelt. Damit ermöglichen unsere Projekte Ihr Engagement im Sinne der Sustainable Development Goals (SDG) der UN.

Durch die Unterstützung dieses Projektes tragen Sie zum Erreichen folgender SDGs bei:

Decent work and economic growth: Durch das Projekt wurden zahlreiche dauerhafte und qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen. Die Beschäftigungsmöglichkeiten liegen dabei in erster Linie im Bereich Betrieb und Unterhalt der Anlagen. Die Turbinen werden in
heimischen Betrieben hergestellt.

Industry, innovation and infrastructure: Das Projekt verbessert und stabilisiert die lokale Energieversorgung und unterstützt die wirtschaftliche Entwicklung vor Ort. Damit trägt das Projekt dazu bei, die Lebenssituation der Menschen nachhaltig zu verbessern.

Life on land: Das Projekt vermindert den Ausstoß von Luftschadstoffen aus Kohlekraftwerken, besonders von SOx, NOx, Ruß und Feinstaub.