CDP: Eine gute Möglichkeit, um die eigene Führungsrolle in Sachen Klimaschutz zu unterstreichen


Vor dem Hintergrund des Pariser Abkommens und den politischen Bemühungen, den globalen Ausstoß an CO2-Emissionen zu verringern, stehen auch und insbesondere Betriebe der verarbeitenden Industrie vor der Herausforderung, ihren Klimafußabdruck nachhaltig zu reduzieren.

Neben Compliance-Verpflichtungen wie Emissionshandelssystemen oder einer CO2-Steuer sind freiwillige Initiativen der Schlüssel zum erfolgreichen Engagement gegen den Klimawandel. Das CDP-Reporting bietet Unternehmen eine weltweit anerkannte Plattform, um diese Bemühungen öffentlich zu kommunizieren.

Potenziale der Veröffentlichung von Emissions- und Energiedaten


CDP ermöglicht Organisationen die Veröffentlichung von Nachhaltigkeitsaktivitäten auf einer zentralen Plattform. Standardisierte Fragebögen (Klimawandel, Wasser und Wälder) bieten Anlegern und Kunden dabei einen transparenten und umfassenden Überblick über die Klimaauswirkungen eines Unternehmens. Immer öfter werden die entsprechenden Kennzahlen zur Ressourceneffizienz als Bewertungsmaßstab herangezogen und treten dabei und treten bei der Kauf- oder Anlageentscheidung gleichberechtigt neben traditionelle Wirtschaftsindikatoren. Ein gutes CDP-Scoring kann die Attraktivität eines Unternehmens für Anleger und Kunden daher entscheidend steigern.

Die regelmäßige Berichterstattung an CDP bietet dabei neben höherer Transparenz weitere Vorteile. Dazu zählen eine Schärfung der eigenen Marke und verbesserte Beziehungen zu internen und externen Interessengruppen.

Neben dem Offenlegungsprozess haben Organisationen zusätzlich die Möglichkeit, mit offiziellen CDP-Partnern zusammenzuarbeiten, um weiteres Emissionsminderungspotenzial und Effizienzsteigerungen zu realisieren: Als akkreditierter CDP Service- und Lösungsanbieter arbeitet First Climate eng mit CDP zusammen, und berät und unterstützt Unternehmen bei der Berichterstattung sowie zu Best Practices innerhalb relevanter Lieferketten und zum Benchmarking mit Branchenkollegen zu beraten.

https://www.cdp.net/en

Individuelle Unterstützung für die CDP-Berichterstattung


First Climate unterstützt Unternehmen bei der CDP-Berichterstattung und begleitet sie durch den gesamten Berichtszyklus – von der Analyse der Anforderungen und der relevanten methodischen Grundlagen bis hin zur Ermittlung des Datenbedarfs, der Optimierung der Berichterstattung sowie der Beratung beim Ausfüllen der relevanten Fragebögen. Darüber hinaus unterstützt First Climate als Silver Renewable Energy Partner (2019) Unternehmen bei der Entwicklung und Erreichung ihrer Ziele durch umweltfreundlichen Energiebezug.

Kontakt


Dr. Jochen Gassner

  jochen.gassner@firstclimate.com
  +49 6101 55 658 55

TÜV-Zertifikat "Geprüfte Kompensation"

Jonathan Schwieger

  consulting@firstclimate.com
  +41 44 298 28 00