Naturbasierte Lösungen zur Klimaanpassung und zum Klimaschutz

Projektbeispiele:

Peru: Nachhaltige Forstwirtschaft in der Amazonas-Region Madre de Dio

Emissionsminderung: 660.000 t CO2 p.a.
Projekttyp:REDD+

Das Projekt
Die Provinz Madre de Dios liegt im peruanischen Amazonas-Becken in ursprünglich äußerst isolierter Lage. Seit August 2011 wird die Region jedoch durch den Transoceánica Highway durchschnitten. … >>

zum Projekt >>

Sambia: Das Lower Zambezi Community Forestry Project

Emissionsminderung: 210.000 t CO2 p.a.
Projekttyp: REDD+

Das Projekt
Die Abholzungsrate in Sambia ist die höchste in Afrika und die fünftgrößte weltweit: Jährlich gehen zwischen 250.000 und 300.000 Hektar Waldfläche durch Rodung verloren. Die Armut in der Bevölkerung spielt…. >>

zum Projekt >>

Indonesien: Vermiedene Abholzung im Rimba Raya Reserve

Emissionsminderung: 3.500.000 t CO2 p.a.
Projekttyp: REDD+

Das Projekt
Das Rimba Raya Schutzgebiet befindet sich im Südosten Borneos. Es ersteckt sich über eine Fläche von nahezu 100km und verläuft entlang der Grenzen … >>

Zum Projekt >>

Brasilien: Waldschutz in Para

Emissionsminderung: 553.000 t CO2 p.a.
Projekttyp: REDD+

Das Projekt
Das vorliegende Projekt unterstützt die Dorfgemeinschaften in der Projektregion dabei, ihre umliegenden Wälder vor dem Zugriff neuer Siedler zu schützen und damit vor der Abholzung zu bewahren. Konkret geht es um den Schutz, einer rund 180.000 Hektar … >>

zum Projekt >>

Uganda: Kibale Aufforstungsprojekt

Emissionsminderung: 74.000 t CO2 p.a.
Projekttyp: VCS

Das Projekt
Seit 1990 hat Uganda über 55% seiner Waldfläche verloren. 90% des Primärenergieverbrauchs des Landkreises stammt aus Biomasse und übt einen enormen Druck auf die lokale Vegetation aus. Darüber hinaus sind drei Viertel von Uganda 41 Millionen Einwohner … >>

zum Projekt >>

Klimaschutz in der Schweizer Landwirtschaft

Das Projekt
Moderne Zusatzstoffe für Dünger stabilisieren den Stickstoff in seiner Ammoniumform und vermindern dadurch die Lachgasemissionen markant. Aus Kostengründen fristen diese Nitrifikationshemmer aber in Europa wie auch weltweit ein Nischendasein…. >>

mehr erfahren >>

CO2-Speicherung durch Pflanzenkohle

Das Projekt
In der Landwirtschaft wird Pflanzenkohle letztendlich im Boden eingebracht, was zu einer Verbesserung der Wasser- und Düngerhaltekapazität der Böden und somit zu einer Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit und einer Steigerung des Humusaufbaus führt. …. >>

mehr erfahren >>