First Climate verlängert die enge Zusammenarbeit mit CDP und bleibt auch 2019 Silver Renewable Energy-Partner für Großbritannien und die DACH-Region. Die Partnerschaft im Bereich erneuerbare Energien besteht bereits seit 2016; Schon zuvor hatte sich First Climate als CDP Water Management Partner für nachhaltiges Wassermanagement engagiert.

„Wir freuen uns sehr darauf, auch im kommenden Jahr gemeinsam mit First Climate für die Nutzung erneuerbarer Energien einzutreten und Unternehmen bei einem schnellen Übergang hin zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen.“

Steven Tebbe, Geschäftsführer von CDP Europe.

Als Silver Renewable Energy Partner bietet First Climate Unternehmen umfassende Unterstützung für den Umstieg auf erneuerbare Energien. Ein Schwerpunkt der maßgeschneiderten Dienstleistungen ist dabei die Entwicklung und Umsetzung globaler Beschaffungsstrategien, die den CDP-Anforderungen und den Richtlinien des GHG Protocols entsprechen.

Die erneute CDP-Akkreditierung versteht First Climate dabei als wertvolles Qualitätssiegel, das belegt, dass alle Serviceangebote den CDP-Qualitätsstandards entsprechen.

Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit haben First Climate und CDP auch in diesem Jahr kostenlose Webinare rund um die Beschaffung von Ökostrom angeboten. Die jngste Ausgabe der Webinar-Reihe trug den Titel  „Praxisleitfaden: Entwicklung eines Beschaffungsplans für umweltfreundliche Energie“ und widmete sich dem Vergleich verschiedener Beschaffungsoptionen hinsichtlich der individuellen Chancen und Herausforderungen. Die Aufnahme des Webinars ist ab sofort in englischer Sprache auf der First Climate-Website als Video-Aufzeichnung abrufbar.

zum Video >>

Kommende Webinar-Termine und Anmeldedaten finden Sie rechtzeitig vor der jeweiligen Veranstaltung auf www.firstclimate.com und www.cdp.net.

Über CDP

CDP ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die Unternehmen und Regierungen dabei unterstützt, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Wasserressourcen zu schonen und Wälder zu schützen. Von Anlegern zum besten „Climate Research Provider” gewählt, bündelt CDP in Zusammenarbeit mit institutionellen Anlegern mit einem gemeinsamen Vermögen von 87 Billionen US-Dollar umweltbezogene Anlegerinteressen, um Unternehmen zur Offenlegung und zum Management ihrer Umweltauswirkungen zu motivieren.

Über 6.300 Unternehmen mit rund 55% der weltweiten Marktkapitalisierung gaben im Jahr 2017 Umweltdaten über CDP bekannt. Dies gilt zusätzlich zu den mehr als 500 Städten und 100 Bundesstaaten und Regionen, die ebenfalls berichteten. CDPs Plattform ist damit eine der umfassendsten Informationsquellen darüber, wie Unternehmen und Regierungen weltweit dazu beitragen, den Klimawandel zu bekämpfen.

CDP, ehemals Carbon Disclosure Project, ist Gründungsmitglied der We Mean Business Coalition.

Weitere Informationen über cdp finden Sie auf www.cdp.net. Oder folgen Sie CDP auf Twitter unter @CDP.