First Climate auch 2021 wieder „Accredited Provider“

First Climate setzt die langjährige Zusammenarbeit mit CDP fort und wird auch 2021 wieder Silver Renewable Energy Partner von CDP für die DACH-Region sein.
Neu hinzu kommt ab dem kommenden Jahr außerdem eine Kooperation im Bereich Science-based targets.

Die Akkreditierung belegt, dass die Service- und Dienstleistungsangebote von First Climate in den genannten Bereichen den CDP-Qualitätsstandards entsprechen. Für Unternehmen und Organisationen, die sich für die Umstellung auf grüne Energien interessieren oder die Einführung wissenschaftsbasierter Klimaziele planen, dient das Siegel als Orientierungshilfe; sie können bei First Climate zuverlässige und transparente Beratung erwarten.

„Mit der Berichterstattung an CDP können Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung der Wirtschaftssysteme leisten. Uns ist bewusst, dass die damit verbundenen Prozesse eine Herausforderung darstellen können. Wir freuen uns deshalb sehr über die Zusammenarbeit mit dem First Climate-Team, das berichtenden Unternehmen als erfahrener Dienstleister dabei zur Seite steht, ihre elektrizitätsgebundenen CO2-Emissionen nachhaltig zu senken und die Ergebnisse im Rahmen des CDP-Reportings zu kommunizieren“.

Steven Tebbe, Geschäftsführer von CDP Europe.

Als Silver Renewable Energy Partner bietet First Climate Unternehmen umfassende Unterstützung für den Umstieg auf erneuerbare Energien. Dazu zählt insbesondere die Entwicklung individueller Grünstrom-Beschaffungsstrategien, mit denen Unternehmen ihre Scope 2-Emissionen reduzieren und dadurch zum Erreichen des 1,5°C-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens beitragen können.

Neue Partnerschaft im Bereich Science-Based Targets

Neu ist in diesem Jahr die Kooperation mit CDP im Bereich Science-Based Targets. First Climate begleitet Unternehmen als einer von nur zwei akkreditierten CDP-Partnern in diesem Bereich in der DACH-Region bei der Einführung wissenschaftsbasierter Klimaziele.

Alberto Carillo Pineda, CDP Director of Science-Based Targets, freut sich deshalb über die Unterstützung von First Climate bei der Verfolgung der gemeinsamen Ziele:

„Das Setzen eines wissenschaftsbasierten Klimaziels ist der erste wichtige Schritt auf dem Weg zum großen Ziel, unsere Emissionen bis 2050 auf Netto-Null zu bringen. Wir sind überzeugt, dass First Climate aufgrund seiner Expertise die Arbeit von CDP und der Science-based targets Initiative in diesem Bereich wertvoll ergänzen wird und als offizieller CDP Science-based targets-Partner Unternehmen erfolgreich dabei unterstützen wird, ihre Emissionen im Einklang mit den Pariser Klimazielen zu reduzieren.“

 

Über CDP

CDP ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die Unternehmen und Regierungen dabei unterstützt, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Wasserressourcen zu schonen und Wälder zu schützen. Von Anlegern zum besten „Climate Research Provider” gewählt, bündelt CDP in Zusammenarbeit mit institutionellen Anlegern mit einem gemeinsamen Vermögen von 96 Billionen US-Dollar umweltbezogene Anlegerinteressen, um Unternehmen zur Offenlegung und zum Management ihrer Umweltauswirkungen zu motivieren.

Über 8.400 Unternehmen mit rund 50% der weltweiten Marktkapitalisierung gaben im Jahr 2019 Umweltdaten über CDP bekannt. Zusätzlich berichten auch mehr als 920 Städte, Staaten und Regionen an CDP und tragen damit dazu bei, die CDP-Plattform zu einer der umfassendsten Informationsquellen dazu zu machen, wie Unternehmen und Regierungen weltweit dazu beitragen, den Klimawandel zu bekämpfen.

CDP ist Gründungsmitglied der We Mean Business Coalition.

Weitere Informationen über cdp finden Sie auf www.cdp.net oder auf Twitter unter @CDP.